Rauchfreie Produkte

In this section ......

Snus

Snus ist fein gemahlener Tabak, lose oder in kleinen Portionsbeuteln welche unter der Ober- oder Unterlippe platziert werden. Die Portionsbeutel beinhalten 0,4 bis 1,5 Gramm Tabak und haben einen ähnlichen Nikotingehalt wie Zigaretten.

In der Schweiz und der Europäischen Union, mit der Ausnahme von Schweden, ist der Vertrieb von Snus-Produkte verboten.

Um das Potenzial zur Risikominderung von neuen Produktentwicklungen wie Snus objektiv und realistisch bewerten zu können, spricht sich die British American Tobacco Gruppe dafür aus, gemeinsam mit Aufsichtsbehörden, Wissenschaftlern und Vertretern des öffentlichen Gesundheitswesens Bewertungsstandards zur erarbeiten. Darüber hinaus ist eine intensive Verbraucherkommunikation erforderlich, um deutlich zu machen, dass auch risikoärmere Tabakprodukte ein Gefährdungspotenzial aufweisen.

E-Zigaretten

E-Zigaretten sind zigarettenförmige Produkte die eine Flüssigkeit beinhalten, welche verdampft und inhaliert wird.  Diese Produkte bieten eine Alternative zu herkömmlichen Zigaretten.  Da kein Verbrennungsprozess entsteht, bildet sich kein Rauch.  Obwohl der Nikotin von der Tabakpflanze gewonnen wird, beinhaltet die E-Zigaretten-Flüssigkeit keinen Tabak.

Eine typische E-Zigarette besteht aus drei Teilen: eine Batterie, ein Heizelement, und eine Flüssigkeitskapsel.  Diese Flüssigkeit beinhaltet Wasser, Nikotin, und weitere Inhaltsstoffe, unter anderem Glycerin.  Wenn der Konsument an der E-Zigarette zieht, registriert ein kleiner Sensor die Luftbewegung und das Gerät erhitzt die Flüssigkeit und liefert durch den entstehenden Dampf Nikotin.  Was wie Rauch aussieht, ist in Wirklichkeit geruchsarmer Dampf.

Studien deuten darauf hin, dass E-Zigaretten weniger gesundheitsschädlich als herkömmliche Zigaretten sind.  Die Konsumweise von E-Zigarette gleicht dDa die Verbrauchsweise von E-Zigaretten dem Rauchen ähnlich ist, bieten E-Zigaretten Rauchern einen einfachen Umstieg auf eine Alternative zum Zigarettenkonsum.  Dadurch entsteht das Potenzial, dass E-Zigaretten eine bedeutende positive Auswirkung auf die öffentliche Gesundheit haben könnten.

Wir begrüssen das Vorhaben, E-Zigaretten im Tabakproduktegesetz aufzunehmen.  Ein regulierter Verkauf von diesen Produkten ist wichtig, um den Zugriff auf solchen Produkten durch Jugendliche zu verhindern und strikte Qualitätsrichtlinien einzuhalten.

max
large
medium
small
mobile